38. Deutsch-Dänisches Seminar mit Gunnar Tessin als Referent

Gunnar Tessin referiert im Rahmen des 38. Deutsch-Dänischen Seminars über die Umsetzung der EU-Regulierung in Deutschland und Dänemark. Neben Gunnar Tessin nimmt auch Benjamin J. Feindt von der tyskrevision an der Veranstaltung teil.

Das Deutsch-Dänische Seminar findet jährlich abwechselnd in Dänemark und in Deutschland statt, in diesem Jahr vom 09. bis 11. September 2015 im Genießer Hotel Altes Gymnasium in Husum und wird ausgerichtet vom IDW (Institut der Wirtschaftsprüfer) und dem dänischen FSR (Danske Revisorer).

Im Rahmen der Veranstaltung werden in diesem Jahr von deutschen und dänischen Referenten folgende Themen vorgestellt und anschließend im Plenum diskutiert:

Programm:

• Aktuelle steuerrechtliche Entwicklungen in Deutschland und Dänemark
Referenten: WP StB RA Dr. Otto-Ferdinand Graf Kerssenbrock, Hamburg, SR Claus Pørksen, Gråsten

• Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) in Deutschland
Referentin: WP StB Dipl.-Betriebsw. (FH) Barbara Reitmeier, Frankfurt am Main

• Änderungen im Jahresabschluss-Gesetz in Dänemark
Referent: SR Claus Thomsen, Padborg

• Umsetzung der EU-Regulierung in Deutschland und Dänemark
Referenten: RA Dr. Daniela Kelm, LL. M., Düsseldorf, SR Gunnar Tessin, Flensburg

• Entwicklung der Berufsaufsicht in Deutschland und Dänemark in Umsetzung der EU-Richtlinie
Referenten: WP StB RA FAStR Prof. Dr. Jens Poll, Berlin, Tom Vile Jensen, Kopenhagen

• Perspektiven für den Berufsstand unter den zu erwartenden Veränderungen
Referent: Prof. Dr. Bent Warming-Rasmussen, Kolding

Hier können Sie das komplette Programm downloaden

tyskrevision | TR Steuerberater

08.09.2015

Ähnliche Neuigkeiten

Das Finanzamt ändert die Zinsbescheide

Das Finanzamt ändert die Zinsbescheide

Das Bundesverfassungsgericht hat am 08.07.2022 entschieden, dass der alte Zinssatz von 0,5% pro Monat verfassungswidrig ist. Aus diesem Grund musste der Gesetzgeber eine neue Zinsregelung treffen. Das Gesetz stamm bereits aus dem Juli 2022. Die technische Umsetzung...

mehr lesen
Steuerliche Planung von Handwerkerleistungen zum Jahresende

Steuerliche Planung von Handwerkerleistungen zum Jahresende

Im Laufe der Corona-Pandemie haben viele Haushalte die Zeit genutzt und haben in die eigenen vier Wände Zeit und Geld investiert. Wer hierfür Handwerker in Anspruch genommen hat, kann die in Rechnung gestellten Löhne steuerlich absetzen. 20 Prozent der in Rechnung...

mehr lesen