Businesspläne für Ärzte und Zahnärzte Kompakt in 2. Auflage erschienen

Der erste eigene Businessplan ist für jeden eine Herausforderung. Das gilt natürlich auch für Ärzte und Zahnärzte, in deren Ausbildung die betriebswirtschaftlichen Aspekte eher nicht im Vordergrund stehen.

Das Buch „Businesspläne für Ärzte und Zahnärzte Kompakt“ hilft strukturiert und mit vielen Checklisten in Gründungs- und Umbruchphasen und unterstützt bei Verhandlungen mit Praxiskäufern und Banken.

Nach der erfolgreichen ersten Auflage im Jahr 2012 ist im August 2016  die zweite Auflage im HDS-Verlag erschienen. Neben Benjamin J. Feindt, Steuerberater und Partner bei tyskrevision | TR Steuerberater, der für die betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Aspekte steht, gibt in der zweiten Auflage auch Matthias Feindt als langjährig niedergelassener Arzt gründungswilligen Medizinern nützliche Tips an die Hand.

Die Firma DATEV veröffentlicht einen abgeänderten Teil des Buches für spezialisierte Steuerberater und noch in diesem Jahr wird eine Publikation über Business Pläne – dann nicht nur für Ärzte und Zahnärzte – im gleichen Verlag vorgestellt.

„Businesspläne für Ärzte und Zahnärzte kompakt, 2. Auflage“ ist im HDS-Verlag erschienen unter der ISBN-Nr.: 978-3-95554-184-2. Das Buch richtet sich an Ärzte und Zahnärzte und deren Berater wie Banken, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmensberater, Fachanwälte für Steuerrecht und Wirtschaftsprüfer.

 

tyskrevision | TR Steuerberater, 26.09.2016

Kontakt: Benjamin J. Feindt, Steuerberater & Partner, mail: bjf@tyskrevision.com

 

 

Ähnliche Neuigkeiten

Das Finanzamt ändert die Zinsbescheide

Das Finanzamt ändert die Zinsbescheide

Das Bundesverfassungsgericht hat am 08.07.2022 entschieden, dass der alte Zinssatz von 0,5% pro Monat verfassungswidrig ist. Aus diesem Grund musste der Gesetzgeber eine neue Zinsregelung treffen. Das Gesetz stamm bereits aus dem Juli 2022. Die technische Umsetzung...

mehr lesen
Steuerliche Planung von Handwerkerleistungen zum Jahresende

Steuerliche Planung von Handwerkerleistungen zum Jahresende

Im Laufe der Corona-Pandemie haben viele Haushalte die Zeit genutzt und haben in die eigenen vier Wände Zeit und Geld investiert. Wer hierfür Handwerker in Anspruch genommen hat, kann die in Rechnung gestellten Löhne steuerlich absetzen. 20 Prozent der in Rechnung...

mehr lesen