Home

Steuerberatung für Unternehmen und Privatpersonen

Wir haben langjährige Erfahrung mit der grenzübergreifenden Steuerberatung zwischen Deutschland und Dänemark. Wenn es kompliziert wird, ist die zweisprachige Arbeit des ganzen Teams ein großer Vorteil.

Wir haben uns auf das dänische und deutsche Steuerrecht spezialisiert, um eine leichte Kommunikation zwischen den Ländern zu ermöglichen. Wir sprechen Dänisch, kennen die Strukturen auf beiden Seiten der Grenze und haben immer die richtige Lösung für Sie bereit.

Unser Expertenwissen und die langjährige Erfahrung teilen wir gerne mit großen und kleinen Kunden, in jeder Branche.

Bei Fragen oder Anliegen freuen wir uns bei tyskrevision auf Sie.

tyskrevision

Hilfspaket der Bundesregierung

ACHTUNG: Das BMWi warnt vor falschen E-Mails von einem Bundesamt für Krisenschutz und Wirtschaftshilfe (BAKWH). Dieses Amt gibt es nicht. Bitte reagieren Sie nicht auf diese E-Mails.

Bis zum 31. Mai 2020 haben Bund und einige Bundesländer Unternehmen finanziell unterstützt. Die Antragstellung auf Soforthilfe ist seit dem 31. Mai 2020 eingestellt worden. In diesem Artikel finden Sie noch einmal die Zuschüsse.

Damit Unternehmen weiterhin Unterstützung erhalten können, hat die Bundesregierung ein Konjunktur- und Zukunftspaket ins Leben gerufen. Dieses beinhaltet Hilfen für Unternehmen, aber auch für Kommunen und Familien, die vor wirtschaftlichen Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie stehen. Folgende Punkte sind unter anderem ein Teil dieses Pakets:

  • Senkung der Mehrwertsteuer, um den Konsum in Deutschland wieder anzuregen
  • Geplant ist, dass die Mehrwertsteuer von 19% auf 16% und die ermäßigte Mehrwertsteuer von 7% auf 5% ab dem 01. Juli 2020 für 6 Monate gesenkt wird. Für Gastronomien sind die gesenkten Mehrwertsteuersätze bis Sommer 2021 geplant. Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel zum Thema.

  • Zweite Phase der Überbrückungshilfe für die Monate September - Dezember 2020
  • Nachdem die erste Phase der Überbrückungshilfe für die Monate Juni bis August 2020 kleinen und mittelständischen Unternehmen unterstützen sollten, tritt im Oktober 2020 die zweite Phase für die Monate September bis Dezember 2020 in Kraft. Demnach sind kleine und mittelständische Unternehmen antragsberechtigt, sofern ein Umsatzrückgang in den Monaten September bis Dezember ab 30% vorzuweisen ist. Dieser staatliche Zuschuss, mit bis zu 50.000 EUR pro Monat, ist weiterhin nicht Rückzahlungspflichtig.

    Im verlinkten Eckpunktepapier der Bundesregierung zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie finden Sie weitere Informationen zum Konjunktur- und Zukunftspaket.

  • Andere Formen von Unterstützung erhalten Unternehmen weiterhin durch Fonds und Kredite. Gerne stehen wir Ihnen hier zur Seite.


  • Eckpunktepapier der Bundesregierung

    Ihr Ansprechpartner für Corona-Zuschüsse bei der tyskrevision:
    Benjamin J. Feindt, +49 4608 60 66 0 (info@tyskrevision.com)

    Mehr Liquidität durch steuerliche Maßnahmen in Zeiten von Corona

    Unternehmen, die unter Corona leiden, können beantragen, ihre Vorauszahlungen rückwirkend auf 0,00 EUR zu senken.

    Das gilt für:
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Einkommensteuer
  • In einigen Bundesländern sogar für die Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung (1/11-Vorauszahlung)

  • Unten verlinken wir auf die jeweiligen Entscheidungen, so dass Sie selbst tätig werden können. Für unsere Mandanten übernehmen wir das auf Zuruf.

    Eventuell lohnt es sich, durch bilanzpolitische Maßnahmen Gewinne aus 2019 nach 2020 zu verschieben – bitte sprechen Sie hierzu Ihren Berater an.

    Für Einkommens-, Körperschaft-, und Umsatzsteuer Für Gewerbesteuer Für Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung SH

    Ihr Ansprechpartner für steuerliche Maßnahmen bei der tyskrevision:
    Christian Kuth, +49 4608 60 66 0 (info@tyskrevision.com)

    Deutschlands derzeit wichtigstes Instrument: Kurzarbeitergeld

    Kurzarbeitergeld hat in Zeiten von Corona einen wichtigen Platz eingenommen. Durch beispielsweise Ladenschließungen arbeiten die Mitarbeiter weniger Stunden oder überhaupt nicht mehr. Die Bundesagentur übernimmt größtenteils den Lohn, wodurch Arbeitgeber keine Mitarbeiter entlassen müssen. Seit Ende April gilt ein Stufenmodell, indem die Höhe des KUGs von der Bezugsdauer abhängig ist. Somit bekommen Mitarbeiter einen höheren Satz ab dem 4. und dem 7. Monat in Kurzarbeit. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

    Der Arbeitgeber muss:
  • Mit seinen Mitarbeitern schriftlich Kurzarbeit vereinbaren.
  • Die Kurzarbeit anmelden
  • Das Kurzarbeitergeld berechnen und in der Regel zunächst auszahlen. Das passiert mit der Lohnabrechnung.
  • Erstattung des Kurzarbeitergelds am Monatsende bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen.

  • Für viele Arbeitgeber ist Kurzarbeit ein neues Thema. Daher stellen wir hier Tools zusammen, die Ihnen hoffentlich helfen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.

    Antrag auf Kurzarbeitergeld Anzeige Kurzarbeitergeld KUG Abrechnungsliste KUG Berechnung KUG Tabelle KUG Geringverdiener Tabelle Kurzarbeit Vertrag KUG Merkblatt

    Ihr Ansprechpartner für Kurzarbeitergeld bei der tyskrevision:
    Roman Guscharzek, +49 4608 60 66 0, (rg@tyskrevision.com)

    tyskrevision - Din bro til Tyskland på 100 sekunder

    Auf unserem YouTube-Kanal finden Sie kurze Videos über Vorteile und Fußangeln in verschiedenen Bereichen bei der Etablierung von dänischen Unternehmen auf dem deutschen Markt. Diese Videos werden in einem 14-tägigen Rhythmus auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Wir freuen uns auf diese neue Aufgabe und hoffen, dass unsere Videos hilfreich sein werden.

    tyskrevision auf YouTube

    Partner:

    Offensive Mittelstand Vaeksthuset Syddanmark Business tyskland Business tyskland