06.05.2014
Neue Arbeitsplätze in Dänemark erwartet

Flensborg Avis berichtet am 04.06.2014 über ein erwartetes dänisches „Jobfest“ in den nächsten zwei Jahren. Nach einer neuen Prognose  des dänischen Exportrates sind in diesem Jahr 18.000 und im nächsten Jahr 21.000 , also insgesamt knapp 40.000 neue Arbeitsplätze in Dänemark zu besetzen. Das ist für viele Arbeitslose auf beiden Seite der Grenze eine gute Nachricht. Für deutsche Arbeitnehmer in Grenznähe ist es sehr attraktiv, in Dänemark zu arbeiten, weil sie abends nach Hause fahren können und das Lohnniveau in Dänemark in den meisten Branchen höher ist als in Deutschland.

Bei der Jobsuche sollte man sich jedoch nicht nur auf das Arbeitsamt verlassen, sondern sich aktiv in Dänemark um einen Arbeitsplatz bewerben.  Informationen hierzu gibt es  im jobnet.dk  oder man stellt auf grænsejob.dk eine Bewerbung ein.

 

Quelle: http://www.fla.de/artikel/Dansk-jobfest-lurer-lige-om-hjoernet-17b30.html

 

 

Frank Wirl

Steuerfachangestellter

Steuerfachangestellter

Ähnliche Neuigkeiten

Nächster Stopp – Ausbildung 😀!

Nächster Stopp – Ausbildung 😀!

Nach dem Praktikum geht die Fahrt für Jamie und Solvej bei der tyskrevision weiter. Zum 01.08. beginnt für die beiden die Ausbildung zur Steuerfachangestellten und schon in 2 Wochen werden die beiden an der Berufsschule in Flensburg wieder die Schulbank drücken....

mehr lesen
Hipphipp hurra – Markus ist Steuerberataa – ups, -er!

Hipphipp hurra – Markus ist Steuerberataa – ups, -er!

Über 2 ½ Jahre Vorbereitung haben letztendlich für unseren Markus zum Erfolg geführt. Nach drei Klausuren im vergangenen Oktober und sechs Prüfungsrunden und einem Kurzvortrag in der mündlichen Prüfung konnte Markus sich am 15. Februar abends gegen 18 Uhr den Titel...

mehr lesen