27.01.2015
Degressive AfA 2015 wieder möglich?

Die Wachstumslokomotive Europas droht, ins Stocken zu geraten. Daher wird, wenn eine im Oktober vorgestellten Bundesratsinitiative umgesetzt wird, ab 2015 wieder die steuerlich etwas günstigere degressive Abschreibungsmethode möglich sein. Diese führt dazu, dass in den ersten Jahren nach der Anschaffung das Abschreibungspotential von neuen Wirtschaftsgütern besonders hoch ist und der zu versteuernde Gewinn sinkt. In späteren Jahren gleicht sich das wieder aus. Sollte dieser Vorschlag geltendes Recht werden, informieren wir noch einmal gesondert.

Benjamin Feindt

Steuerberater

Ähnliche Neuigkeiten

Auszeichnung für besonderes Deutsch-Dänisches Engagement

Auszeichnung für besonderes Deutsch-Dänisches Engagement

Auf dem diesjährigen Wirtschaftstag in Berlin hat der Wirtschaftsrat der CDU e.V. den Einsatz der Sektion Schleswig-Flensburg für Deutsch-Dänische Wirtschaftsbeziehungen gewürdigt. Der tyskrevision-Partner Benjamin Feindt war mit dem Sektionssprecher Hauke Präger nach...

mehr lesen
Grundlovsdag in der dänischen Botschaft in Berlin

Grundlovsdag in der dänischen Botschaft in Berlin

Die scheidende dänische Botschafterin Susanne Hyldelund in der letzten Woche in die Residenz nach Berlin, um den Grundlovsdag zu feiern. Das dänische Grundlov betont wie das deutsche Grundgesetz die unabdingbaren Menschenrechte. Der Grundlovsdag ist in Dänemark ein...

mehr lesen