Wirtschaftsminister: Flensburg geborener Standort für Skandinavien-Zentrum

Der Schleswig-Holsteinische Wirtschaftsminister, Bernd Buchholz, hat in einem Artikel des Flensburger Tageblattes Flensburg als geborenen Standort für ein Kompetenzzentrum für Ansiedlungen aus Skandinavien bezeichnet.

In dem Artikel sagt der Wirtschaftsminister Gespräche mit dem Finanzministerum und dem Europaministerium zu und Michael Otten, Geschäftsführer der WIREG, betont die Vorteile des Standortes Flensburg mit den hier ansässigen, auf Dänemark spezialisierten Dienstleistern.

Lesen Sie den Artikel in der Onlineausgabe des  sh:z / Flensburger Tageblatt vom 30. Mai 2018.

 

Bereits Mitte Mai hatte sich der Wirtschaftsrat für den Aufbau eines Kompetenzzentrums für skandinavische Ansiedlungen in Flensburg oder Schleswig ausgesprochen. Lesen Sie den Beitrag hier.

 

tyskrevision | TR Steuerberater, 06.06.2018

Kontakt: Benjamin J. Feindt, Steuerberater & Partner, Mail: bjf(at)tyskrevision.com

Ähnliche Neuigkeiten

Grundlovsdag in der dänischen Botschaft in Berlin

Grundlovsdag in der dänischen Botschaft in Berlin

Die scheidende dänische Botschafterin Susanne Hyldelund in der letzten Woche in die Residenz nach Berlin, um den Grundlovsdag zu feiern. Das dänische Grundlov betont wie das deutsche Grundgesetz die unabdingbaren Menschenrechte. Der Grundlovsdag ist in Dänemark ein...

mehr lesen